Bis vor zwei Jahren ernährte ich mich ausschliesslich von Pizza & Pasta und zählte das Kochen nicht gerade zu meinem Hobby. Mittlerweile habe ich eine richtige kulinarische Ader entwickelt, die einen Menüs bestelle ich weiterhin lieber im Restaurants, gewisse bereite ich jedoch liebend gerne zu Hause zu, deshalb findet ihr unter dieser Rubik einige Lieblingsrezepte zum nach kochen.


REZEPTE: 

Fregorata

Fregorata

Zutaten für 2 Personen: 150g Fregola, 100g Burrata, 150g Spargeln, 1 Frühlingszwiebel, 1 EL Olivenöl, 1 EL weisser Balsamico, 5 Tranchen Rohschinken, 2 EL Pinienkernen, Salz & Pfeffer

Zubereitung: Pinienkernen in Bratpfanne ohne Öl rösten. In einer separaten Pfanne Wasser aufkochen, Fregola dazu geben und al dente kochen. In der Zwischenzeit die Spargeln dritteln. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Beides mit wenig Butter in der Bratpfanne anbraten. Fregola abtropfen und zu Spargeln geben, vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Burrata in Schüssel geben und mit Olivenöl und Balsamico verrühren. Fregola auf Teller anrichten, Burrata auf das Fregola geben und mit Rohschinken und Pinienkernen garnieren.

Lemon Madeleine

Lemon Madeleine

Zutaten für 12 Stück: 80g Butter, 2 Eier, 60g Zucker, 1 Zitrone (nur Schale), 115g Weissmehl, 1 TL Backpulver, 1 Prise Salz

Zubereitung: Butter in Pfanne schmelzen und auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Madeleineform mit Butter einfetten. Eier, Zucker und Salz mit Handmixer auf höchster Stufe schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen. Mehlmischung und flüssiger Butter abwechslungsweise untermischen. Zum Schluss die abgeriebene Zitronenschale unterheben. Die Teigmasse mit einem Löffel in die Mulden der Madeleineform geben. Im Ofen ca. 9-10 Minuten bei 200° Umluft backen. Mit Puderzucker bestreuen und geniessen.

Focaccia

Focaccia

Zutaten für 1 Stück: 25g frische Hefe, 175 warmes Wasser, 1 TL Salz, 250g Weissmehl, 1 TL Olivenöl, etwas Olivenöl zum bepinseln, getrockneter Rosmarin & Salz

Zubereitung: Die Hefe im warmen Wasser auflösen. Das Mehl in eine Schüssel geben und mit 1 TL Salz und Olivenöl mischen, danach das Wasser dazugeben. Den Teig gut kneten. In der Schüssel zugedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen. Den Teig auf ein Backpapier geben, beliebig formen und mit Olivenöl bestreichen. Mit Rosmarin und Salz bestreuen, danach weitere 20 Minuten gehen lassen. Backofen auf 200° Umluft vorheizen, das Focaccia im Ofen ca. 20 Minuten backen. Mit Antipasti servieren und geniessen.